GGMan   -  Testen und Manipulieren von Geograf-Daten

Skript   Factories   Filter   Grabber   Funktionen   Macros   Utils   Files   GUI   Typen   Elemente  

User-Interface

Allgemeines
GUI-Typen
GUI allgemein
verfügbare GUI-Elemente
Allgemeines

Bei verschiedenen Problemstellungen ist ein benutzerbezogener Eingriff in den Skriptablauf notwendig. Dazu wird eine Sammlung verschiedenster GUI-Elemente zur Verfügung gestellt, die vor dem Start des Skripts Werte abfragen können. Das Abfrageergebnis kann in Globalen Variablen gespeichert und dann in den folgenden Schritten abgefragt werden.

//zuerst wird eine StartNummer vom Benutzer abgefragt...
$startNummer = new Gui LongField
   name    = "Startnummer für neue Punkte"
   default = "1"
end
// ... und dann einem @Counter zugewiesen, der sie dann hochzählt
$nr = @Counter($startNummer)

Obiges Beispiel ergibt folgenden AbfrageDialog:

Der Dialog wird nach der Bestätigung des Buttons Ausführen aus dem Hauptprogramm heraus angezeigt. Wenn der Dialog mit OK bestätigt wird, speichert GGMan den Wert aus dem Dialogfeld in der Variablen $startNummer.

GUI-Elemente können an belibiger Stelle im Skript vereinbart werden. GGMan setzt alle GUI-Elemente zusammen und fragt sie in einem Dialog beim Programmstart ab. Das folgende Beispiel:

//Abfrage einer Ganzzahl
$startNummer = new Gui LongField
   name    = "Startnummer für neue Punkte"
   default = "1"
end
//Abfrage eines Wahrheitswertes
$testAll = new Gui BooleanGroup
   name    = "Alle Daten testen?"
   default = "true"
end
//Abfrage einer Zeichenkette
$testEb = new Gui StringGroup
   name    = "zu testende Ebene"
   value   = Ebene 1
   value   = Ebene 2
   value   = Ebene 3
   value   = Ebene 4
   default = Ebene 3
end

ergibt einen zusammengesetzten Dialog:

GUI-Typen

GGMan unterscheidet auch hier wieder zwei wesentliche Typen von GUI-Elementen. In der Regel soll ein Wert vom Anwender abgefragt werden. Dazu benutzt man GUI-Elemente mit einem Rückgabewert, sogenannte ValueGUIs. Für jeden der Typen stehen spezielle GUI-Elemente zur Verfügung:

GUI-Elemente, die lediglich der Information des Anwenders dienen, haben keinen Rückgabewert, sie sind vom Typ Void.

GUIs allgemein

Alle GUIs

StringValue name: Der Name des GUI-Elements. In dem Abfragedialog wird dieser Name dem GUI-Element vorangestellt.

StringValue spec: Die Bedeutung des GUI-Elements. Dieser Parameter dient nur der Dokumentation und wird nicht dargestellt.

BooleanGui

Fragt einen BooleanValue ab

BooleanValue default: Der Standardwert, den das GUI-Element erhalten soll.

LongGui

Fragt einen LongValue ab

LongValue value: Wenn GUI-Elemente Vorgabewerte erhalten sollen, werden diese hiermit vorgegeben.

LongValue default: Der Standardwert, den das GUI-Element erhalten soll.

DoubleGui

Fragt einen Wert ab

DoubleValue value: Wenn GUI-Elemente Vorgabewerte erhalten sollen, werden diese hiermit vorgegeben.

DoubleValue default: Der Standardwert, den das GUI-Element erhalten soll.

StringGui

Fragt einen StringValue ab

StringValue value: Wenn GUI-Elemente Vorgabewerte erhalten sollen, werden diese hiermit vorgegeben.

StringValue default: Der Standardwert, den das GUI-Element erhalten soll.

ObjectGui

Fragt einen ObjectValue ab

ObjectValue value: Wenn GUI-Elemente Vorgabewerte erhalten sollen, werden diese hiermit vorgegeben.

ObjectValue default: Der Standardwert, den das GUI-Element erhalten soll.

ArrayGui

Fragt einen ArrayValue ab

VoidGui

Ein GUI-Element, welches nur der Benutzerinformation dient.

StringValue name: Der Name des GUI-Elements. Dieser Text wird in den Dialog dargestellt.

verfügbare GUIs

BooleanChoice

BooleanGui

Fragt einen BooleanValue ab.

$testAll = new Gui BooleanChoice
   name    = "Alle Daten testen"
   default = "true"
end

BooleanGroup

BooleanGui

Fragt einen BooleanValue ab.

$testAll = new Gui BooleanGroup
   name    = "Alle Daten testen"
   default = "true"
end

DoubleChoice

DoubleGui

Fragt einen DoubleValue aus einer Auswahl ab. Damit steht dem Anwender nur eine begrenzte Anzahl von möglichen Werten zur Verfügung.

$testAll = new Gui DoubleChoice
   name    = "Abstand"
   value   = 1.0
   value   = 2.5
   value   = 25.35
   value   = 53.25
   default = 2.5
end

DoubleField

DoubleGui

Fragt einen DoubleValue aus einem Eingabefeld ab. Der Anwender kann einen beliebigen Fließkommawert eingeben.

$test = new Gui DoubleField
   name    = "Abstand"
   default = "53.25"
end

FilePicker

StringGui

Fragt einen Dateinamen (StringValue) ab. Der Anwender kann diesen über das Textfeld eingeben oder über das Auswahlbutton aus dem Filesystem auswählen.

$testFile = new Gui FilePicker
   name    = "Auswahldatei"
   default = "C:\testDatei.out"
end

Label

VoidGui

Stellt eine Informationszeile in dem Abfragedialog zur Verfügung.

new Gui Label
   name = "Der Datentest wird gestartet."
end

LabelBox

VoidGui

Stellt einen Informationstext in dem Abfragedialog zur Verfügung. Lange Texte werden zur besseren Übersichtlichkeit auf mehrere Zeilen verteilt.

new Gui LabelBox
   name = "Das ist eine Information mit sehr viel Inhalt. \
      Dieser Text ist so lang, dass er nicht auf eine Zeile passt. \
      GGMan verteilt ihn zur besseren Übersichtlichkeit auf mehrere Zeilen"
end

LongeChoice

LongGui

Fragt einen LongValue aus einer Auswahl ab. Damit steht dem Anwender nur eine begrenzte Anzahl von möglichen Werten zur Verfügung.

$test = new Gui LongChoice
   name    = "zu wählende Art"
   value   = 1001
   value   = 2005
   value   = 3009
   value   = 2521
   default = 3159
end

LongField

LongGui

Fragt einen LongValue aus einem Eingabefeld ab. Der Anwender kann einen beliebigen Ganzzahlwert eingeben.

$test = new Gui LongField
   name    = "Geograf-Art"
   default = "5201"
end

StringChoice

StringGui

Fragt einen StringValue aus einer Auswahl ab. Damit steht dem Anwender nur eine begrenzte Anzahl von möglichen Werten zur Verfügung.

$testEb = new Gui StringChoice
   name    = "zu testende Ebene"
   value   = Ebene 1
   value   = Ebene 2
   value   = Ebene 3
   value   = Ebene 4
   default = Ebene 3
end

StringField

StringGui

Fragt einen StringValue aus einem Eingabefeld ab. Der Anwender kann eine beliebige Zeichenkette eingeben.

$test = new Gui StringField
   name    = "Textinhalt"
   default = "ein Vorgabetext"
end

StringGroup

StringGui

Fragt einen StringValue aus einer Auswahl ab. Damit steht dem Anwender nur eine begrenzte Anzahl von möglichen Werten zur Verfügung.

$testEb = new Gui StringGroup
   name    = "zu testende Ebene"
   value   = Ebene 1
   value   = Ebene 2
   value   = Ebene 3
   value   = Ebene 4
   default = Ebene 3
end
GGMan © 2009, Jörg Schröder, WWW: GeoCalc - Softwareentwicklung Jörg Schröder, Mail: info@geocalc.de
Impressum und Hinweise: Impressum
weitere Informationen bei: Vermessungsbüro M. Wolf - J. Schröder